Drohnen sind männliche Bienen, die im Gegensatz zu den Arbeiterinnen aus einem unbefruchteten Ei heranwachsen. Ihre einzige Lebensaufgabe besteht darin, eine junge jungfräuliche Bienenkönigin zu befruchten.

Drohnen beteiligen sich an keinen anderen Arbeiten im Bienenstock und werden sogar von den Arbeiterinnen gefüttert. Aber nicht für ewig!

Da die Bienen ab ca. Mitte Juli keine weiteren Jungköniginnen heranziehen, braucht es ab diesem Zeitpunkt auch keine Drohnen mehr und es beginnt die sogenannte „Drohnenschlacht„, bei der die Arbeiterinnen alle Drohnen aus dem Bienenstock vertreiben, wo sie verenden.